Wenn normale Menschen sterben, erinnert man sich an sie durch gerahmte Fotos oder persönliche Anekdoten, die von ihren Lieben erzählt werden. Monumente werden erbaut, Strassen tragen ihren Namen oder ein Sportstadion wird nach ihnen benannt.
Aber wenn ein verstorbener italienischer Traktor-Konstrukteur mit dem Namen Ferruccio Lamborghini von uns geht, der dieses Jahr 100 geworden wäre, kommt sein «Denkmal» in Form eines Autos, das Sie im Januar 2017 live in St. Moritz sehen konnten: Der spektakuläre, 217-mph Lamborghini Centenario, der auch den 50. Jahrestag des klassischen Miura markiert.

Für drei Wochen war die Lamborhini Lounge St. Moritz 2017 ein Blickfang in der Fussgängerzone von St. Moritz. Es gab grossartige Events, atemberaubende Lambo-Taxifahrten und verschiedene Lamborghini Modelle, wie den Aventador, den Huracàn und den einzigartigen Centenario vor der Lamborghini Lounge zu bewundern.
Und wir, die Cloud Connection, waren einer der Organisatoren im Hintergrund!

Hoffentlich sehen wir uns bei der nächsten Lamborghini Lounge in St. Moritz wieder.